NEU seit 1. August 2021

Was bedeutet PiA?

In der praxisintegrierten Ausbildungsform werden die vorgesehenen Theorie- und Praxisanteile kontinuierlich im Verlauf der zweijährigen Ausbildung verbunden. Neben des Besuchs der Berufsfachschule erfolgt eine begleitende Beschäftigung in einer Tageseinrichtung für Kinder. Es gibt pro Schuljahr festgelegte Schul- und Praxistage innerhalb der Schulwochen.
Zwischen Schüler*innen und Träger der Tageseinrichtung für Kinder wird ein Arbeitsvertrag geschlossen, der in der Regel eine Vergütung vorsieht. Die Vergütungsformen sowie die Anzahl der Urlaubstage werden mit den jeweiligen Trägern abgestimmt. Urlaubstage werden in der unterrichtsfreien Zeit in Anspruch genommen.

Wer kann zu uns kommen?

Aufgenommen werden kann, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Fähigkeiten zur Wahrnehmung und Beobachtung, Einfühlungsvermögen, Verantwortlichkeit, Verlässlichkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Nachweis eines Arbeitsvertrages eines anerkannten Trägers ab 1. August

Was können Sie erreichen?

  • den Berufsabschluss als staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/-in
  • die Qualifikation zum Einsatz in der Kindertagespflege
  • die Fachoberschulreife und ggf. den Q-Vermerk
  • die Berechtigung zum Eintritt in die Fachschulen des Sozialwesens (Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher und Heilerziehungspflege)
  • die Berechtigung zur Aufnahme in die Klasse 12 der Fachoberschule

Was erwartet Sie?

Die praxisintegrierte Ausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin dauert zwei Jahre.

Sie findet sowohl am Lernort Praxis in einer zugelassenen Tageseinrichtung für Kinder als auch am Lernort Schule statt und schließt mit einer Prüfung ab.

  1. Ausbildungsjahr: 3 Schultage, 2 Praxistage
  2. Ausbildungsjahr: 2 Schultage, 3 Praxistage

Die Schwerpunkte dieser Ausbildung liegen in den Bereichen Sozialpädagogik und Gesundheitsförderung und Pflege.

Eine geeignete Praxisstelle ist bei einem Träger selbst zu suchen. Nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt zu den Praxisstellen auf, die in der Regel im Herbst ein Bewerbungsverfahren durchführen. Genaue Angaben dazu erhalten Sie bei den Trägern selbst.

Eine mögliche Orientierung zu in Frage kommenden Trägern kann den folgenden Abschnitten entnommen werden:

Bitte beachten Sie bei der Wahl der Einsatzstelle: Die Praxiseinrichtung liegt im Kreis Siegen-Wittgenstein oder ist bis zu 40 km einfache Fahrstrecke von der Schule entfernt oder ist innerhalb von 30 Minuten Fahrzeit von der Schule aus zu erreichen.

Nachfolgende Träger stellen ihren Hinweis auf PIA-Stellen auf unserer Schulhomepage zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es jedoch eine ganze Reihe weiterer potentieller Praktikumsstellenanbieter für PIA. Eine eigene Recherche im Internet und Anfragen bei den einschlägigen Trägern im sozialpädagogischen Arbeitsfeld sind anzuraten.

Alternative Lebensräume GmbH (Kita)
Susanne Engel, pädagogische Leitung, Personalverantwortliche
susanne.engel@alf-siegen.de
www.alf-siegen.de
www.alf-siegen.de/kitas.html

Aufwind Jugendhilfe GmbH (Wohngruppen)
Wohngruppe “Stünzel”, Sohl 2, 57319 Bad Berleburg
Denise Elsner, Gruppenleitung
Telefon: 02753/5099493
Mobil: 0151 28 94 57 89
d.elsner@aufwind-jugendhilfe.de

Evangelischer Kirchenkreis Siegen (Kita)
Internetseite: https://www.evangelischekita.de/jobs-karriere/stellenmarkt/

GFO, Einrichtung Josefshaus in Olpe (Wohngruppen)
Silke Köster, Pädagogische Leitung
Maria-Theresia-Str. 34, 57462 Olpe
Tel. 02761 9350-18
Fax: 02761 9350-20
E-Mail: silke.koester@josefshaus-olpe.de
Homepage: www.josefshaus-olpe.de

Katholische Kindertageseinrichtungen Siegerland-Südsauerland gem. GmbH (Kita)
Friedrichstraße 4, 57462 Olpe
https://kath-kitas-olpe.de/stellen/aus-siegerland-suedsauerland.html
https://kath-kitas-olpe.de/fileadmin/user_upload/ggmbh-siegerland-suedsauerland/stellen/2020/90170_Si_Sue_Stellenausschreibung_PiA_2021_neue_Vorraussetzungen_HomepageII.pdf

Stadt Dillenburg (Kita, Krippengruppe, Waldgruppen)
Magistrat der Oranienstadt Dillenburg. Für Infos und Rückfragen stehen Ihnen unsere pädagogischen Fachberatungen (Frau Klingspor-Lehmann, Frau Immel-Koch) gerne zur Verfügung.
E-Mail: paedagogische-fachberatung@dillenburg.de
Telefon: 02771/896218

Stadt Kreuztal (Kita)
Info und Rückfragen: Frau Bonert, Telefon: 0 27 32 / 51 – 3 40
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis 30.11.2020 an den Bürgermeister, Amt Personal/Organisation/IT, Siegener Str. 5, 57223 Kreuztal oder mailen Sie Ihre Bewerbung (eine pdf-Datei) an bewerbung@kreuztal.de .

Stadt Siegen (Kita)
Kontakt: J. Wagener
Telefon: 0271 – 404-2144
Email: j.wagener@siegen.de

Waldritter e.V. Waldkindergarten  „Flecker Waldwichtel“ (Kita), Freudenberg
Evelyn Alishiri, E-Mail: evelyn.alishiri@waldritter.de

Ausbildungsvergütung

Für die Dauer der Ausbildung erhält man eine Ausbildungsvergütung durch den Träger.

Wie sieht das Tätigkeitsfeld aus?

Kinderpfleger/innen unterstützen und begleiten Kinder in verschiedenen Altersstufen. Sie arbeiten in Arbeitsfeldern, wo Betreuung und Erziehung von Kindern notwendig ist. Sie wirken dort u. a. mit bei

  • der Erziehung der Kinder und der Unterstützung der sozialpädagogischen Fachkräfte
  • der Unterstützung und Begleitung des kindlichen Spiels
  • der Aufgabe, Bildungsprozesse der Kinder anzuregen und zu begleiten
  • der Hygiene und Körperpflege der Kinder
  • Versorgungsaufgaben, wie Planung und Zubereitung von Mahlzeiten
  • Ordnungs- und Reinigungsarbeiten
  • der Gestaltung von Festen und Feiern
  • der Gesundheitsförderung der Kinder

Welche Fächer werden unterrichtet?

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Sozialpädagogik
  • Arbeitsorganisation und Recht
  • Gesundheitsförderung und Pflege
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich:

  • Rhythmik
  • Datenverarbeitung
  • Kunst/Werken
  • Musik

Weitere Informationen stellt die detaillierte Handreichung des MSB bereit.

Anmeldung

Bewerbungen für das kommende Schuljahr sind ab sofort wie folgt möglich:

  1. Nutzen Sie dazu den Link zu „schueleranmeldung.de“ auf der Startseite der Schulhomepage. In dem online-Formular geben Sie Ihre Bewerbungsdaten ein und drucken das erstellte Formular aus.
  2. Reichen Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen zusammen mit dem ausgedruckten Formular in Papierform (ohne Bewerbungsmappe) bei der Schule ein.

Vorzulegen sind

  • Bewerbungsschreiben
  • Zeugnis über den allgemeinbildenden Schulabschluss
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis eines Arbeitsvertrages eines anerkannten Trägers

 

Wen können Sie ansprechen?

Carmen Höpfner c.hoepfner@berufskolleg-ahs-si.de

Katharina Basch k.basch@berufskolleg-ahs-si.de