Indonesien – Projekt der FOS

Thifal-Mai-2015

In diesem Schuljahr haben wir uns als FOS 56 dazu entschieden, die schulische Laufbahn eines Kindes in Indonesien finanziell zu unterstützen. Unser Patenkind ist die kleine Thifal Azizah Ramadhani, sie ist 9 Jahre alt und ihr Vater ist Gelegenheitsarbeiter. Sie gehört zu den Slumkindern in Cinere, deren Eltern oft Analphabeten sind und die somit nicht in der Lage sind, ihren Kindern Lesen und  Schreiben beizubringen – eine notwendige Voraussetzung zum Schulbesuch.
Durch unsere Spenden wird Tifal ermöglicht, an dem Vorbereitungsunterricht für einen Schulbesuch teilzunehmen. Darin enthalten sind unterrichtliche Förderung, Mahlzeiten und ärztliche Betreuung.
Auch wenn in Indonesien der Schulbesuch selbst kostenlos ist, müssen die Eltern Geld aufbringen für jede einzelne Prüfung, für Schuluniformen und Bücher und für den Sitzplatz in der Schule.
Weil viele Eltern diese Kosten wegen fehlender Einkünfte nicht tragen können, möchten wir Tifal die Möglichkeit geben, eine Schule zu besuchen, um später einmal ein besseres Leben führen zu können.

 

Von den etwa 100 Kindern, die im Rahmen dieses Projektes unterstützt werden, erhalten bereits 48 Patenkinder Spenden aus Deutschland. Viele der anderen Kinder warten darauf.
Falls Sie auch einem Kind die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft schenken möchten, dann nehmen Sie Kontakt auf mit der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft Südwestfalen e.V.  – ab 17 € pro Monat
ist eine Patenschaft möglich. Durch Briefe, Fotos, Zeugnisse, etc. könnten Sie mit Ihrem Patenkind eine Verbindung aufbauen. Überlegen Sie es sich!

 

Katharina Berns, FOS 56