By / Corona

Handlungskonzept Corona 2022/2023

(Letzte Aktualisierung 28.07.2022, 11:30 Uhr)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter
der Ausbildungsbetriebe, Einrichtungen und Kammern,

die Regelungen zum Unterricht werden regelmäßig neu gefasst. Die jeweils geltenden Änderungen und Details können hier eingesehen werden: https://www.schulministerium.nrw
Alle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf den Seiten des Schulträgers: https://www.siegen-wittgenstein.de

Aktuelles Handlungskonzept aus dem MSB

Das Ministerium schreibt hierzu:

„... Seit zweieinhalb Jahren prägt der Umgang mit dem Coronavirus COVID-19 weite Bereiche unseres Alltags und insbesondere das Schulleben erheblich. Für den Herbst gehen viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen aus. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, weiterhin auf bewährte Infektionsschutzmaßnahmen zurückzugreifen, um so dazu beizutragen, dass die gesundheitlichen Risiken durch die Corona-Pandemie in den Schulen weiterhin möglichst gering bleiben. Dabei tritt auch in der Schule ein eigenverantwortlicher Umgang der Schülerinnen und Schüler mit dem Virus stärker in den Vordergrund und wird durch die Schulen aktiv unterstützt.

Schulen und alle am Schulleben Beteiligte haben in den vergangenen zweieinhalb Jahren umfassende Erfahrungen im verantwortlichen Umgang mit dem Coronavirus gesammelt. Auch im neuen Schuljahr 2022/23 brauchen die Schulen Sicherheit und Verlässlichkeit im Umgang mit den Folgen der Corona-Pandemie. Das vorliegende Handlungskonzept soll hierfür die nötige Orientierung geben. Je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens oder bei Veränderungen der Gesetzeslage wird der hier vorliegende Stand des Handlungskonzepts zeitnah aktualisiert und fortgeschrieben.

Dem Deutschen Bundestag liegt aktuell ein Entwurf zur Änderung des Bundesinfektionsschutzgesetzes vor, der nach der Sommerpause beraten wird. Ob es auf dieser Grundlage und angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie zu weitergehenden Anpassungen und Schutzmaßnahmen im Schulbetrieb kommen wird, bleibt abzuwarten. Unser Ziel ist es, den Schulbetrieb und den Präsenzunterricht durchgängig aufrechtzuerhalten, weil dies für die Entwicklung der Kompetenzen und die psychosoziale Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler besonders wichtig ist.

Bei Fragen zum Themenbereich „Schule und Corona“  können sich Bürgerinnen und Bürger an die Corona-Telefonhotline des Schulministeriums wenden, die unter der Rufnummer 0211/ 5867-3581 (MO-FR, 8 – 18 Uhr) erreichbar ist. …

Das Ministerium hat Dokumente zur Verfügung gestellt, die direkt auf der Seite des MSB zum Herunterladen angeboten werden:

Handlungskonzept Corona

Brief der Ministerin an volljährige Schülerinnen und Schüler zu den Corona Maßnahmen ab 10. August 2022

Brief der Ministerin an die Eltern und Erziehungsberechtigten aller Schülerinnen und Schüler zu den Corona Maßnahmen ab 10. August 2022

Zu ggf. kurzfristig notwendig werdenden Anpassungen informieren die Klassenlehrer*innen ihre Klassen in Abhängigkeit der Erfordernisse der einzelnen Bildungsgänge durch direkte Kontaktaufnahme. Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihre Siwiwissen-Postfächer.

Bitte bleiben Sie gesund!
Ihr Team der AHS